Dr. med. Klaus Fecher

Jahrgang 1959

Studium der Humanmedizin in Aachen und Zürich 1980-1986
Approbation als Arzt 1987
Regierungspräsidium Köln

Dissertation

Zur Endothelregeneration nach cialit-konservierter Arterientransplantation - eine tierexperimentelle Studie am Karotis - Bypass der Ratte.
Zahn-Mund-Kiefer und Plastische Gesichtschirurgie der RWTH Aachen, Prof. Koberg

Promotion 1989

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
Facharztausbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Prof. Matthiaß und Prof. Winkelmann 1990-1994

Facharztanerkennung: Arzt für Orthopädie 1994

Ärztekammer Westfalen-Lippe, Bundesrepublik Deutschland
Zusatzbezeichnung: Sportmedizin 1989
Zusatzbezeichnung: Chirotherapie 1996

Qualifikationen

  • Skelettradiologie Ärztekammer Bayern
  • Sonographie Ärztekammer Bayern
  • Zertifikat Fußchirurgie
  • Zertifikat Stoßwellentherapie
  • Sportmedizin
  • Chirotherapie

Weiterbildungen

Sonographie des Haltungs- und Bewegungsapparates

Auslandsaufenthalte / Ausbildung

  • Schweiz, Universität Zürich, Prof. Schreiber
  • Frankreich, Bordeaux, Dr. L. Barouk
  • Frankreich: Nancy, Dr. Diepold
  • USA, Atlanta, Podietry-Institut
  • USA, Miami, Podietry-Institut

Tätigkeit

1996 Niederassung als Orthopäde in Aschaffenburg

2001 Gründung Privatklinik in Kooperation

2011 Gründung Praxisgemeinschaft Ludwigtsr. 4, Aschaffenburg

2012 Gründung und Leitung Atlas Sportklinik, Privatklinik für Orthopädie/Chirurgie

Kooperationen mit Kliniken

  • Atlas Sportklinik Aschaffenburg- Großwallstadt
  • Capio Hofgartenklinik Aschaffenburg
  • Lahn-Dill-Kliniken Dillenburg

Spezialgebiete

Vorfußchirurgie einschließlich gelenkerhaltender rekonstruktiver Maßnahmen bei Hallux valgus, Hallux ridigus, Fersensporn, Zehenfehlstellungen und Anomalien, Senk-Spreizfußbeschwerden, Mittelfußschmerzen, Rezidivoperationen (nach vorangegangenen Operationen)

OP Tätigkeit:  Jährlich ca. 800 Fußoperationen, insgesamt Erfahrung über 11.000 Operationen

Weiterbildungsermächtigung im Fach Orthopädie für 6 Monate

Mitgliedschaften:

  • Berufsverband der Ärzte für Orthopädie

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC)

  • European Foot and Ankle Society

  • American Orthopaedic Foot and Ankle Society AOFAS

  • Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. D.A.F.  ( www.fuss-chirurgie.de )

  • Gesellschaft für Fußchirurgie e.V  ( www.gffc.de )

  • Deutscher Sportärztebund