Dr. Ambacher- Leistungsspektrum

Schwerpunkte

Es werden sämtliche nichtoperative und operative Behandlungsmethoden von Verletzungen und Verschleißerkrankungen des gesamten Schultergürtels durchgeführt. Grundlage des Behandlungsplanes ist eine ausführliche Untersuchung des Patienten mit Erfassung des bisherigen Krankheitsverlaufes und der Beschwerden. Sollten verschiedene Behandlungsalternativen bestehen, werden diese mit dem Patienten besprochen und anschließend die endgütige Therapie festgelegt.

Bei einem Großteil der Patienten ist eine Operation nicht notwendig oder sinnvoll. Bei vielen Erkrankungen des Schultergürtels kann durch eine nichtoperative Behandlung wieder eine zufriedenstellende Situation erreicht werden.
Welche Methoden und Verfahren für Sie in Frage kommen, wird in Abhängigkeit von der vorliegenden Erkrankung, der bislang durchgeführten Therapie sowie Ihren persönlichen Lebensgewohnheiten und den bei Ihnen bestehenden Beschwerden festgelegt.

Sollte eine Operation erforderlich sein, um eine schmerzfreie Schulterfunktion wiederherzustellen, wird die Operationsmethode sowie die erforderliche Nachbehandlung mit Ihnen besprochen werden. Einzelheiten zu verschiedenen Erkrankungen und den möglichen Operationen können Sie dem Menüpunkt Operationen entnehmen.

Einen besonderen Schwerpunkt stellt der Ersatz des Schultergelenks durch ein künstliches Schultergelenk dar (Schulterprothese). Dieser Eingriff wird bei Arthrose der Schulter, nach Knochenbürchen und bei Komplikationen nach Verletzungen und Voroperationen mit Gelenkzerstörung durchgeführt.

In Abhängigkeit von der vorliegenden Verletzung/Erkrankung und Ihren Beschwerden werden folgende Eingriffe bei uns vorgenommen: